Weitere Testimonials zu meinen Tagesworkshops: “Mit dem Rückenwind einer kraftvollen Herkunftsfamilie beruflich und privat durchstarten!”

Hier ein weiteres, sehr wertschätzendes Feedback von einer Kollegin (Psychotherapeutin) aus Berlin, über das ich mich sehr freue!!! Sie schreibt: “Genossen habe ich Ihre empathische Souveränität im Führen der Gruppe, Ihre große Kompetenz in Bezug auf das ganze Thema und die Vertrautheit, die sich so schnell ergeben hat, mit Ihnen, die ich ja schon kannte, … Weiterlesen…

„Zeitgeschichtlich denken! Kriegsenkel in Therapie, Coaching und Heilpraktik“, 25. Mai 2014, in Hamburg

Jetzt anmelden!!! Wie können TherapeutInnen, Coaches und HeilpraktikerInnen mit dem Phänomen „Kriegsenkel“ professionell umgehen? Das ist das Thema meines Tagesworkshops. Was erwartet Sie? Lange Zeit konnten sich auch die Profis in Therapie und Beratung nicht erklären, warum viele ihrer KlientenInnen immer wieder Beziehungen oder Arbeitsstellen wechseln, warum sie ständig mit ihrem Leben hadern und wie … Weiterlesen…

Stolz auf die eigene Herkunft

Vor kurzem hat Annja Weinberger, Inhaberin von Annja Weinberger Communications – Agentur für Authentische Kommunikation,http://www.viva-akquise.de/ mich eingeladen, einen Beitrag auf ihrem Blog zu posten. Dieser Einladung bin ich gern gefolgt, denn ich schätze ihr Angebot sehr, auf glaubwürdige und leise Weise Marketing zu betreiben, etwas, das besonders in meiner Branche – Therapeuten_innen & Coaches – … Weiterlesen…

Mit dem Rückenwind einer kraftvollen Herkunftsfamilie beruflich und privat durchstarten!

Einführung in die Arbeit mit dem Genogramm für TherapeutInnen, Coaches und HeilpraktikerInnen Tagesworkshop, am 19.07.14, erstmals in Frankfurt Viele meiner KlientInnen suchen meine Praxis auf, um sich erklären zu können, warum sie beruflich nicht vorankommen oder privat nicht zufrieden sind. Diese Frage: Warum bin ich so, wie ich bin? wird häufig mit dem Verweis auf … Weiterlesen…

Die Ressourcen der Herkunftsfamilie für den eigenen beruflichen Erfolg nutzen

  Hierüber werde ich auf der Unternehmerinnen-Messe im Rathaus Berlin- Schöneberg, am kommenden Freitag, um 16.15 Uhr, sprechen: Spezifische Erfolgsmuster und biographische Ereignisse sind eng verkoppelt. Diesen Zusammenhang sich einmal näher anzuschauen, könnte der Schlüssel dafür sein, endlich ganz bei sich anzukommen – im Privaten wie im Beruflichen. Vieles lässt sich mit dem Blick auf … Weiterlesen…

Workshop in der Urania: Stop & Grow – Kriegsenkel mit ihrem schwierigen Erbe, am 23.03.14

Wir erleben die Kriegsenkel oft als eine Generation, die zwischen Rastlosigkeit und Stillstand hin- und herpendelt. Warum dieses Stoppen, Innehalten und sich immer wieder Neu-Ausrichten? Viele Kriegsenkel nehmen unbewusst von Kindheit an Rücksicht auf ihre traumatisierten Eltern – die einstigen Kriegs- und Flüchtlingskinder – und stellenihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse zurück. Die Eltern zu retten, … Weiterlesen…

Kriegsenkel in meiner Praxis

Die Reaktionen auf meinen ersten Buchartikel (http://meyer-legrand.eu/?p=701) waren überwältigend! Zahlreiche Leser und Befürworter meiner Arbeit haben sich gemeldet, und das PDF meines Artikels wurde schon mehrfach heruntergeladen. Besonders gefreut hat mich der Beitrag von Viola S., einer Klientin, die der Artikel dazu animiert hat, über ihren Geschichte als Kriegsenkelin und die Arbeit mit mir als … Weiterlesen…

Kriegsenkel und ihr Mut zum eigenen Leben. Rezension meines Buchbeitrages

Die Biografin Gabriele Lorenz-Rogler hat eine wundervolle Rezension zu meinem Buchbeitrag „Stop & Grow – Eine ganz eigene Strategie der Kriegsenkel, positiv mit ihrem besonderen Erbe in einer in Gewinner und in Verlierer gespaltenen Gesellschaft umzugehen?“ geschrieben, der im Jahrbuch für psychohistorische Forschung veröffentlicht wurde. (http://meyer-legrand.eu/?p=701) Hier lesen Sie die ungekürzte Fassung der Rezension: Der … Weiterlesen…

Neuer Workshop am 31. Oktober: Mit dem Rückenwind einer kraftvollen Herkunftsfamilie beruflich und privat durchstarten! Einführung in die Arbeit mit dem Genogramm für TherapeutInnen, Coaches und HeilpraktikerInnen.

Viele meiner KlientInnen suchen meine Praxis auf, um sich erklären zu können, warum sie beruflich nicht vorankommen oder privat nicht zufrieden sind. Diese Frage: Warum bin ich so, wie ich bin? wird häufig mit dem Verweis auf die Herkunftsfamilie beantwortet: „Mein Vater war auch so, er konnte sich auch nicht durchsetzen.“ Die Herkunftsfamilie bzw. die … Weiterlesen…

Mein erster Buchbeitrag ist erschienen!

Ich bin schon oft gefragt worden, ob ich etwas über das Kriegsenkel-Thema veröffentlicht habe und ob meine Vorträge öffentlich zugänglich sind. Nun ist es soweit! Mein erster Artikel über dieses Thema ist in einem Buch erschienen: im Jahrbuch für psychohistorische Forschung Band 14 mit dem Titel: „Gespaltene Gesellschaft und die Zukunft von Kindheit“. Herausgegeben wird … Weiterlesen…